+49 4181 92892-0 info@koehler-partner.de

Annika Dörnte ist in der Nähe der Agentur in einem kleinen Dorf in Nordniedersachsen aufgewachsen und nach Stationen in Freiburg, den USA, Spanien und Berlin in das beschauliche Hanstedt gezogen.

Nach ihrem Bachelorstudium in Geschichtswissenschaften und deutscher Literatur hat Annika Dörnte ein PR-Volontariat in einer Agentur gemacht, mit Fokus auf die Kultur- und Verlagsbranche. Dort arbeitete sie einige Jahre in Festanstellung und betreute die Pressearbeit für Verlage und Autoren.

Annika Dörnte liebt Lesen, Schreiben und Filme. In ihrer Freizeit bildet sie sich außerdem zur Drehbuchautorin weiter. Der Ausgleich, der nicht am Schreibtisch oder zwischen zwei Buchdeckeln stattfindet, sind Touren durch die Heide und das Zusammensein mit ihrer Familie und mit Freunden.

An ihrer neuen Aufgabe in der PR-Abteilung bei Köhler + Partner reizen sie vor allem die Industriebranche und die thematischen Herausforderungen in diesem Umfeld. Dass in der Agentur so viele Berufsgruppen wie Redakteure, PR-Manager, Grafiker, Web-Designer und Social-Media-Manager sowie viele weitere unter einem Dach arbeiten, hat für sie den Anreiz noch vergrößert.

Worauf freust du dich bei Köhler + Partner?
Ich freue mich auf neue Themen, viele nette KollegInnen und natürlich den Austausch und die Zusammenarbeit mit den Industriekunden und der Fachpresse.

Und was interessiert dich insbesondere an PR im Industriebereich?
Mich interessiert vor allem die Vielfalt der Unternehmen, mit denen ich zusammenarbeiten werde, und deren Produkte. „Die Industrie“ ist so ein abstrakter Begriff, dass ich mich am meisten freue, dieses Wort mit Inhalten zu füllen und herauszufinden welche innovativen Ideen und Entwicklungen dahinterstehen.

Herzlich Willkommen, Annika Dörnte, wir wünschen dir weiterhin einen guten Start!